"Fesch beinand", Marsch von Paul Mestrozi - zum 170. Geburtstag
27. November 2021
"Fesch beinand" war der erfolgreichste Marsch des Militärkapellmeisters Paul Mestrozi, der heuer seiner 170. Geburtstag feiern würde ...

Militärkapellmeister Ladislaus Kuhn - zum 150. Geburtstag
31. Oktober 2021
Heuer würde Militärkapellmeister Ladislaus Kuhn seinen 150. Geburtstag feiern. Er folgte 1899 als Militärdirigent dem Marschkönig Josef Franz Wagner beim Infanterie-Regiment Nr. 49 nach.

Zum 110. Todestag von Ludwig Grossauer, Komponist, des "Guttenberg-Marsches"
26. September 2021
Vor 110 Jahren starb der K. u. K. Militärkapellmeister Ludwig Grossauer. Sein "Guttenberg-Marsch" war früher in vielen Marschbüchern zu finden ...

Zum 75. Todestag von Franz Hoffmann, Komponist des Marsches "Stets munter"
25. August 2021
Vor 75 Jahren starb Militärkapellmeister Franz Hoffmann, dessen Marsch "Stets munter" ("5er Regimentsmarsch") noch in vielen Marschbüchern zu finden ist. Sein "Rumänischer Tanz" war 2017/2018 Pflichtstück des Österreichischen Blasmusikverbandes bei Konzertmusikbewertungen in der Höchststufe.

Zum 100. Todestag von Militärkapellmeister Gabriel Šebek
24. Juli 2021
Gabriel Šebek (Schebek) kam in Prag am 25. März 1853 zur Welt und diente von 1866 bis 1873 als Eleve beim Infanterie-Regiment Nr. 43 unter Militärkapellmeister Heinrich Strobl. Danach war er Musiker am deutschen Theater in Budapest und an der ungarischen Oper unter Hans Richter. 1875 kam er nach Frankreich zum Privat-Sinfonie-Orchester des russischen Grafen von Dervies. 1880 unternahm er Kunstreisen durch Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien. 1881 kam Šebek auf Empfehlung des...

Zum 110. Todestag von Militärkapellmeister Wilhelm Zsák
26. Juni 2021
Selbst Kenner der K.u.K. Militärmusik wissen mit dem Namen Wilhelm Zsák nichts anzufangen, obwohl er als Militärkapellmeister Vorgänger von Carl Michael Ziehrer bei den "Hoch- und Deutschmeistern" in Wien war ...

125 Jahre "Weana sa ma" - Marsch von Johann Müller
30. Mai 2021
Vor allem der schwungvolle Marsch "Weana san m"a machte den k. u. k. Militärkapellmeister Johann Müller populär; er musste bei der Uraufführung fünfmal (!) wiederholt werden. Auch Müllers Tanzkompositionen waren beim Publikum sehr beliebt und seine wöchentlichen Konzertakademien mit gehobener Unterhaltungsmusik in den Wiener Sophiensälen wurden stets gerne besucht ...

100. Todestag von H. J. Schneider, Komponist des Alt-Starhemberg- und des Erzherzog-Karl-Marsches
17. April 2021
Es gibt wohl kaum einen Blasmusiker, der diese beiden Märsche noch nicht gespielt hat. Ihr Komponist Hermann Josef Schneider ist allerdings kaum bekannt, was sich auch daran zeigt, dass so mancher Konzert-Moderator Schwierigkeiten hat, die beiden meist abgekürzt geschriebenen Vornamen Schneiders richtig zu deuten …

Andreas Nemetz, der "Komponist" des "Einschlagens zum Marsch" - zum 175. Todestag
06. März 2021
Die Frage, wer heute der meistaufgeführte österreichische Blasmusikkomponist ist, kann leicht beantwortet werden: Andreas Nemetz hat jene acht Takte des Trommelsignals geschaffen, die heute jeder Militär- und Zivilkapelle zum "Einschlagen zum Marsch" dienen ...

Zum 110. Todestag von Dominik Ertl, Komponist des „Hoch- und Deutschmeister-Marsches“
20. Februar 2021
In vielen Marschbüchern ist er zu finden und neben dem „Deutschmeister-Regimentsmarsch“ von W. A. Jurek sicher die populärste Komposition diese Genres der „Wiener Edelknaben“: der „Hoch- und Deutschmeister“-Marsch von Dominik Ertl, dessen Todestag sich heuer zum 110. Male jährt. Ebenso wie Jurek war Ertl aber nie Kapellmeister bei den Deutschmeistern, auch wenn das schon oft behauptet wurde ...

Mehr anzeigen