31. Oktober 2019
Anton Klemm gehörte zwar nicht zur "ersten Reihe" der Kapellmeister der berühmten "Hoch- und Deutschmeister", galt aber als "vorzüglicher Clarinettist [und] Compositeur", der als Kapellmeister "sehr gute Resultate" erzielt ...
22. September 2019
Viele altösterreichische Militärkapellmeister dienten in den unzähligen Garnisonen der Donaumonarchie - einige wenige allerdings schafften auch den Sprung über die damaligen Landesgrenzen hinaus: dazu gehört auch Edmund Patzke, der die Militärmusik in Luxemburg nach österreichischem Vorbild aufbaute ...
21. August 2019
Seine Militärkapelle genoss einen hervorragenden Ruf und konzertierte oft in den mondänen nordböhmischen Kurorten Karlsbad, Marienbad und Franzensbad. Unter seinen mehr als 200 bekannten Kompositionen finden sich zahlreiche Polkas und Wiener Walzer. Am erfolgreichsten war jedoch sein "Egerländer-Marsch", der auch heute noch in zahlreichen Marschbüchern zu finden ist ...
30. Juli 2019
Heuer vor 200 Jahren am 13. Jänner 1819 kam der Operettenkomponist Franz von Suppé zur Welt. Von ihm stammt die Triomelodie des Marsches "O du mein Österreich".
30. Juni 2019
Vom Walzer "Erinnerung an Herkulesbad" des Militärkapellmeisters Jakob Pazeller wurden innerhalb weniger Jahre mehr als 100.000 Exemplare verkauft. Er feiert heuer seinen 150. Geburtstag.
14. April 2019
Der Komponist, Militär- und Zivilkapellmeister Alfons Czibulka galt zu Beginn des 20. Jahrhunderts als der "bedeutendste Militärkapellmeister bis jetzt". Heuer jährt sich sein Todestag zum 125. Mal.
03. Februar 2019
Der aus Spitz in der Wachau stammende Karl Mühlberger, einer der bedeutendsten Militärkapellmeister Österreich-Ungarns, schrieb 1914 die berühmten "Kaiserjäger-Marsch". Sein Todestag jährt sich heuer zum 75. Mal.
02. Dezember 2018
1898 fand anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Regierungszeit von Kaiser Franz Joseph I. ein interessanter Marschwettbewerb statt.