Kurzchronik des Österreichischen Blasmusikverbandes

Anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums des 1951 als Arbeitsgemeinschaft der Blasmusik-Landesverbände gegründeten Österreichischen Blasmusikverbandes (ÖBV) wurde ich (Friedrich Anzenberger) beauftragt,  erstmals die Verbandsgeschichte dieser sieben Jahrzehnte aufzuarbeiten.

 

Dies geschieht v. a. aufgrund der Unterlagen des 2008 ins Leben gerufenen ÖBV-Dokumentationszentrums.

 

Im Oktober 2021 wird eine umfassende Verbandschronik veröffentlicht werden, die auch Kurzbiographien aller im ÖBV tätigen Präsidiumsmitglieder sowie eine kurze Vorstellung aller Landes- und Partnerverbände erhält.

 

Zum "Geburtstag" des Verbandes am 4. März 2021 - jener Tag, an dem die Gründung des ÖBV als Arbeitsgemeinschaft beschlossen wurde - erschien eine Kurzchronik mit den wesentlichsten Fakten.

 

Diese Kurzchronik steht auf der Seite des Österreichischen Blasmusikverbandes als PDF-Datei zum Download zur Verfügung: Kurzchronik.

 

Die Printversion kann zum Preis von 10 € im Shop des Verbandes bestellt werden: Shop.

 

Am"Gründungstag" entstand das nachfolgende Video im von der Österreichischen Blasmusikjugend gestalteten Blasmusikstudio in Flattach in Kärnten: